Angebote zur Lizenzverlängerung

Jedes Jahr stellt Brunhilde Huk für Euch ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm auf die Beine. Gern geht sie auch auf Eure Wünsche ein. Sie hält Kontakt zu den Referentinnen und Referenten, findet neue interessante Köpfe und und bucht die Termine.

Fitness-Cocktail mit Esben Aalvik

25.10.2020, 9:30 bis 16:30 Uhr in Bad Sooden-Allendorf

Vier spannende Workshops wird Esben Aalvik mit uns durchführen: 1. Total Body Workout - ein Gesamt-Körpertraining, bei dem Kraft und Ausdauer in einer guten Mischung angeboten werden. 2. Dance Aerobic - eine einfache, aber intensive Aerobic-Stunde mit leichten Dance-Inhalten. 3. Classical Bodyshape - eine Bodyshape-Stunde zu klassischer Musik. 4. Painfree Fascia - eine optimale Betreuung deines Bindegewebes. Diese Fortbildung ist vom Hessischen Turnverband zur Lizenzverlängerung der 1. und 2. Lizenzstufe anerkannt.
Kosten: 50 Euro für ÜL, die in unserem Turngau aktiv sind, 60 Euro für andere.
Anmeldeschluss: 10.09.2020

Kurzschulung Eltern-Kind-/Keinkinderturnen

12./13.12.2020 + 16./17.01.2021

Alle, die im Eltern-Kind-/Kleinkinderturnen aktiv sind oder werden wollen und die keine Zeit für eine volle Übungsleiterausbildung haben, können - im Rahmen der laufenden Übungsleiterausbildung (s. Lizenzausbildung) - an zwei Wochenenden an einer "Kurzschulung Eltern-Kind-/Kleinkinderturnen" teilnehmen. Diese Kurzschulung bietet eine Möglichkeit, in das Übungsleiterdasein hineinzuschnuppern und beinhaltet 35 Lerneinheiten. Die Teilnehmer erhalten am Ende eine Teilnahmebescheinigung. Für lizenzierte Übungsleiter ist die Teilnahme an der Kurzschulung zur Lizenzverlängerung anerkannt, allerdings ist die Schulung nur komplett buchbar. Weitere Infos und Anmeldung s. Kasten rechts.

Brunhilde Huk
Fachbereichsleiterin Aus- und Fortbildung

05651-4255

Kurzschulung EKKT

News

Aufgrund der Einschränkungen gelten neue Regeln bei Lizenzverlängerungen.

mehr

Das Präventionsprogramm wurde vorgestellt.

mehr

Eine abwechslungsreiche Fortbildung mit vielen Tipps erlebten 19 Übungsleiter und Assistenten am 11. Januar mit Ronny Just.

mehr