Bewegung gegen Kopfschmerz

| Freizeit und Gesundheit Allgemein

28 Teilnehmer, darunter auch Physiotherapeuten und interessierte Gäste, konnten Brunhilde Huk und Referent Karsten Voigtländer in Wanfried begrüßen.

Alle waren gekommen, um mehr über hilfreiche Bewegungen gegen Kopfschmerz und Migräne zu erfahren. Entspannung und Bewegung sind probate Mittel um mit Kopfschmerzen umzugehen, es muss nicht immer gleich das Schmerzmittel sein. Voigtländer gab den Teilnehmern Ideen an die Hand. Es wurde viel probiert und experimentiert. Wirkmechanismen, die Kopfschmerz beeinflussen, wurden erläutert. Übungen zur Körperwahrnehmung, Entspannung und Atmung spielten an diesem Nachmittag eine große Rolle. Bewegungsübungen für die Bereiche Kiefer, Kopf, Nacken, Schultern und Rücken nahmen viel Raum ein. Huk berichtete von entspannten, lächelnden Gesichtern nach jeder Übungsreihe.

Der gelungene Halbtagsworkshop endete mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Den Kuchen backten die Gymnastikdamen des VfL Wanfried.