Loading...

Fortbildungen

26.08.2017 - Bewegungsangebote für (ehem.) Krebspatienten im Sportverein

Regelmäßige körperliche Aktivität ist für (ehemalige) Krebspatienten in der Rehabilitation und Nachsorge zum Aufbau der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie zur Prävention von möglichen Spätfolgen der Erkrankung und Therapie von großer Bedeutung. In vielen Gesundheits- und Präventionssportangeboten sowie Rehabilitationssportgruppen in den Sportvereinen befinden sich Krebspatienten. Hier bieten sich ihnen nach Abschluss der klinischen Therapien optimale Möglichkeiten, die langfristige Bindung an Bewegung und Sport zu unterstützen. Ziel der ÜL-Fortbildung ist es, über die Chancen und Effekte von Bewegung und Sport bei Krebspatienten zu informieren. Praxisorientiert lernen Sie Trainings- und Übungsformen kennen, die relevant oder möglicherweise kontraindiziert sind, und welche Besonderheiten beim körperlichen Training bestehen. Zielgruppe: ÜL-B Sport in der Prävention und ÜL-B Rehabilitationssport. Die Fortbildung ist vom Hessischen Turnverband und vom Landessportbund zur Lizenzverlängerung anerkannt.



Ort: Bad Sooden-Allendorf
Dauer: 10:00 - 17:00 Uhr
Referent(in): Stefanie Rogge und Anja Lungwitz (Uni Frankfurt)
Veranstalter: Sportkreis und Turngau gemeinsam
Anmeldung an: bildung@sk-wm.de
Anmeldeschluß: 02.08.2017
Lehrgangsleitung: Tina Schott
Gebühr: 60,00 €
PDF-Anmeldung
Online-Anmeldung

 

24.09.2017 - Kräftigung, Mobilisation und Entspannung

Gabi Fastner, staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, Entwicklerin mehrerer Trainingskonzepte, Fachbuchautorin im Bereich Fitness und Gesundheit und bekannt durch ihre vielen Youtube-Videos, bietet einen Fortbildungstag mit vier spannenden Themen rund um Kräftigung, Mobilisation und Entspannung: Dance Brasil - ein Dance-Workout mit den TOGU-Brasils, Gesunder Rücken mit Tiefenmuskeltraining - ein gelenkschonendes Tiefenmuskeltraining für die Wirbelsäule, ebenfalls mit den Brasils, Körpermitte - flacher Bauch - viele Übungsideen für eine stabile Körpermitte mit dem Redondoball plus, Faszien-Stretch - Faszien sind lebendig! Verschiedene Arten von Dehnung sorgen für mehr Beweglichkeit und das "Sich-Wohl-Fühlen" im eigenen Körper. Vom HTV zur Lizenzverlängerung der 1. und 2. Lizenzstufe anerkannt.



Ort: Sporthalle der Adam-von-Trott-Schule, Sontra
Dauer: 10:00 - 17:00 Uhr
Referent(in): Gabi Fastner
Veranstalter: Turngau Werra e.V.
Anmeldung an: huk@turngau-werra.de
Anmeldeschluß: 24.08.2017
Lehrgangsleitung: Brunhilde Huk
Gebühr: 50,00 € für ÜL, die aktiv in unserem Turngau tätig sind, 60,00 € für andere Teilnehmer
PDF-Anmeldung
Online-Anmeldung

 

18.11.2017 - Fortbildung: Modellstunden im Eltern-Kind/Kleinkinderturnen

Sabine van der Heide stellt Modellstunden für Eltern-Kind/Kleinkinderturngruppen vor: 1. Australien und Im Dschungel „Lasst uns auf fremde Kontinente reisen. Was ist denn bitteschön "Ayers rock" und was ist eine Liane?“ In diesem Workshop werden 2 Modellstunden gezeigt, welche die Fantasie anregen und Kindern fremde Länder näherbringen. Für Kinder zwischen 3 bis 6 Jahren. 2. Kleine Turnhallengespenster „Wer wohnt denn da im Schloss? Unser altes Schlossgespenst.! Fliegt mit ihm ums Schloss herum, traut euch durch die geheimnisvollen Gänge.“ Bei diesem Thema ist die Kreativität der Kinder besonders gefragt. Passende Spiele runden die Stunde ab. Für Kinder von 2 bis 6 Jahren. 3. Wir sammeln 7 Sachen im Märchenland „Wer möchte nicht mal zu den 7 Zwergen, in den Teich des Froschkönigs hüpfen oder am Hexenhaus knuspern?“ An 7 Stationen in Form eines Geräteaufbaus dürfen 7 Sachen gesammelt werden. Wir gestalten passend dazu Lieder und Spiele fürs Aufwärmen und Ausklingen der Stunde. Für Kinder von 2 bis 6 Jahren. 4. Unten Im Meer „Wie sieht es im Meer aus? Bei uns in der Turnhalle gibt es einen Rochen, ein Riff, ein versunkenes Schiff.....“ Tauche ein in die geheimnisvolle Unterwasserwelt..... Wir gestalten einen Geräteaufbau und dazu passend Lieder und Spiele fürs Aufwärmen und Ausklingen der Stunde. Für Kinder von 2 bis 6 Jahren. 5. Dachdecker und Schornsteinfeger „Wer klettert denn dort hoch oben auf dem Dach? In dieser Modellstunde balancieren wir auf dem Dachfirst und klettern in den Schornstein .“ Als Bonbon: Wie arbeite ich mit Alltagsmaterialien in der Turnhalle zum Thema Gleichgewicht. Abgerundet durch Spiele und Bewegungslieder für Kinder von 3 bis 6 Jahren geeignet. Dies und vieles mehr werden wir an diesem Tag „erleben“.



Ort: Turnhalle der Grundschule in Hessisch Lichtenau
Dauer: ca. 9:30-16:30 Uh
Referent(in): Sabine van der Heide
Veranstalter: Turngau Werra
Anmeldung an: laun@turngau-werra.de
Anmeldeschluß: 30.10.2017
Lehrgangsleitung: Laun, Anja
Gebühr: 30.00 € für Sportvereinsmitglieder und 40.00 € ohne Sportvereinsmitgliedschaft
PDF-Anmeldung
Online-Anmeldung

 

02.12.2017 - "Alltags-Trainings-Programm" (ATP) - Dezentrale Schulung für Übungsleiter

Das ATP ist ein standardisiertes Kursprogramm über 12 Kurseinheiten für Männer und Frauen ab 60 Jahren, die einen eher inaktiven Lebensstil führen und ihren Alltag dauerhaft aktiver gestalten möchten. Das Programm zielt darauf ab, die für den Alltag wichtigen Fähigkeiten wie z.B. Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit, möglichst alltagsnah zu trainieren. Der Kurs soll über zwölf Wochen eine Verhaltensänderung der TN bewirken und sie am Ende des ATP in andere reguläre Angebote der Sportvereine überführen. Das Training ist zudem so angelegt, dass es ohne große Vorbereitung in Alltagsbekleidung und ohne den Einsatz von Fitnessgeräten direkt umgesetzt werden kann. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Einführung in die verschiedenen Kurseinheiten des ATP. Die Übungsleiter/innen erhalten ein umfangreiches Kursleitermanual, welches neben den Grundlagen des ATP auch die Stundenbilder, Unterrichtsmaterial für Kursleiter/innen, Unterlagen für Teilnehmer/innen sowie Formularvordrucke zur Organisation und Umsetzung des Kurses enthält. Das Programm wurde mit dem Siegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ zertifiziert. Teilnahmevoraussetzung: 2. Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ oder professionelle Ausbildung (Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer und gleichwertige Ausbildung) mit nachweislich gesundheitsorientierter Ausrichtung. Nähere Infos zum ATP: www.aelter-werden-in-balance.de. Die Fortbildung ist vom Landessportbund und vom Hessischen Turnverband zur Lizenzverlängerung anerkannt.



Ort: Bad Sooden-Allendorf
Dauer: 10:00 - 17:00 Uhr
Referent(in): Dr. Katharina Schmidt (Lehrteam der lsb h)
Veranstalter: Sportkreis und Turngau gemeinsam
Anmeldung an: bildung@sk-wm.de
Anmeldeschluß: 02.11.2017
Lehrgangsleitung: Yvonne Jaquet-Steinfeld
Gebühr: wird noch bekannt gegeben
PDF-Anmeldung
Online-Anmeldung